HomepageSoroptimistClub SchwyzProjekteSponsorenAuszeichnung

Das Wasser

Das Wasser ist ein Thema, für das sich Soroptimist International weltweit engagiert. Mit dem Thema «Wasser» befasst sich intensiv auch die Europäische Föderation von SI, deren Kongress im Juli 2009 in Amsterdam unter dem Motto «Soroptimists go for Water» steht. Die Union Suisse von SI und die Schweizer Clubs engagieren sich ebenfalls zum Thema «Wasser».

So liegt es nahe, dass der SI Club Schwyz als „Gründungsprojekt“ eine Aktion zum Thema Wasser gesucht hat. Ein weiteres Kriterium für die Projektwahl war,

dass es in der Region sein sollte.

Fündig wurden wir im idyllischen Gersau.

Wir unterstützen eine Bauernfamilie in unserer voralpinen Region, der es an Vielem mangelt, auch an einem Bad für die tägliche Köperpflege. Beim ersten Besuch vor Ort konnten wir kaum glauben, auf welch engem Raum eine siebenköpfige Familie leben muss. Das provisorische Bad, welches wir vorfanden, konnte im Winter nicht benutzt werden, da das Wasser gefror. Zudem muss „das Bad“ einem Laufstall weichen.

Nach dem Besuch vor Ort war klar, welches unser erstes Projekt sein soll.

 

Projekt Badezimmer Gersau

Das Projekt ist abgeschlossen. Der Dank gilt allen, die direkt an der Realisierung mitgearbeitet haben - seien es Sorores aus unserem Club, die Hand angelegt haben, aber auch die Herren Küttel und Föhn mit ihren Firmen sowie René Schwarzmann.

Ein spezielles Danke-schön an Manuela Reichmuth, welche die „Bauführung“ übernommen hat.

Hier ein paar Worte und Bilder dazu von Manuela:

Mit grosser Freude dürfen wir Euch mitteilen, dass das Projekt der Soroptimisten Schwyz erfolgreich realisiert wurde. Zum Thema "Wasser" haben wir uns für eine 7-köpfige Bergbauern Familie in unserer Region entschieden, welche auf engem Raum, sehr einfachen Wohnverhältnissen und fehlendem WC/Bad lebt. Dank guter und intensiver Vorbereitung unseres Vorstands und dem Team "Projekt Gersau", war das Projekt "WC/Bad" so weit fortgeschritten,

dass wir gleich nach unserer Gründung im April 2010 "handeln" konnten. Unser Beziehungsnetz funktionierte hervorragend, sei es mit allen Sanitäranlagen, welche wir kostenlos aus einer Ausstellung erhielten, mit allen handwerklichen Einsätzen zum Selbstkostenpreis, Firmen die unser Projekt grosszügig unterstützten und ihre Arbeit schnell und zuverlässig ausführten. So ging alles "Hand in Hand", jeder hat einen Beitrag geleistet. Dank grosszügigen Spenden und Unterstützungen anderer SI Clubs, anlässlich unserer Neugründung im April 2010, sind auch die finanziellen Ausgaben für dieses Projekt gedeckt. Ende Juni haben wir die Familie besucht um das neue Bad zu begutachten. Toll, wer die Fotos "Vorher und Nachher" sieht ist erstaunt, klein aber fein, für die ganze Familie ein grosser Gewinn. Auf diesem Weg möchten wir das herzliche Dankeschön der Familie allen weitergeben. Auch wir Soroptimisten Schwyz sind stolz, die Devise "Bewusst machen - Stellung nehmen - Handeln" erfolgreich erfüllt zu haben.